mariabirnbaum.jpg aichach-friedberg-aichach-stadt.jpg

Unsere Zukunftsthemen für das Wittelsbacher Land

2093-3077192web-kopie.png

Wertstoffe

db173985-kopie.jpg

Verkehr & Infrastruktur

bau-kopie.jpeg

Wohnraum

bildschirmfoto-2020-01-31-um-14.39.17-kopie.png

Landwirtschaft & Umwelt

kkh-aichach.jpg

Krankenhäuser

schulen-kopie.jpg

Schulen


Wertstoffe

Aufgrund des Vorstoßes der Jungen Union wurde im Landkreis Aichach-Friedberg Ende 2018 die Gelbe Tonne eingeführt. Die neuesten Zahlen zeigen, dass die Einführung nicht nur umweltfreundlich (mehr erfasste Wertstoffe), sondern auch bürgerfreundlich sind, da für die Entsorgung viel weniger Fahrten zu den Wertstoffsammelstellen nötig sind, als bisher.

Wir wollen uns aber nicht auf den Erreichten ausruhen, sondern weiter mit diesem wichtigem Thema auseinander setzen. Möglichkeiten sind hier zum Beispiel die Umwandlung der Gelben Tonne zu einer Wertstofftonne, um noch mehr Wertstoffe zu erfassen und für den Recycling-Kreislauf erhalten zu lassen.
2093-3077192web.png

Die Initiatoren von vor 4 Jahren

Verkehr & Infrastruktur

Unser Landkreis Aichach-Friedberg liegt genau zwischen den Ballungszentren München Augsburg und Ingolstadt. Daher ist auszugehen, dass sich die eh schon prekäre Verkehrssituation in unserem Landkreis noch weiter verschärfen wird. Daher brauchen wir moderne und intelligente Lösungen, um für die Zukunft gerüstet zu sein.

1. Umbau aller Bahnhöfe zu behinderten gerechten Bahnhöfen
Etwa 40% aller Menschen unserer Gesellschaft sind mobilitätseingeschränkt, d.h. nicht nur Rollstuhlfahrer, sondern auch Kinder, Eltern mit Kinderwägen, aber auch Rentner. Hier gibt es noch einigen Handlungsbedarf bei den Bahnhöfen an der Bahnlinie der Paartalbahn
2. Um den Menschen moderne Arbeitsformen zu ermöglichen, wie zum Beispiel Home-Office, ist es unabdingbar, dass wir den Ausbau von leistungsfähigen Internet weiter ausbauen und fördern.
3. Moderne Ideen, wie die Studie zu einer Magnetschwebebahn überhalb der Autobahn A8, begrüßen wir sofort. Nur so können wir einem Verkehrsinfarkt in Zukunft umgehen und den Leuten den Umstieg von Auto zur Bahn zu erleichtern.
db173985.jpg

Wohnraum

Aufgrund der guten Infrastruktur (A8, B300, B2, sowie Bahnstrecken nach Ingolstadt, Augsburg und die ICE Strecke nach München) steigen die Immobilien im Wittelsbacher sehr stark an. Bezahlbarer Wohnraum für junge Leute und junge Familien ist rar gesägt.

Wir von der Jungen Union wollen in diesem Punkt die Möglichkeiten aufzeigen, welche es für Gemeinden zur Unterstützung von Einheimischen und jungen Familien gibt. Daher müssen vorhandene Siedlungen und Dörfer dringend nachverdichtet werden. Es ist auch unabdingbar, dass es Nachbesserungen in Bundesgesetzen wie zum Beispiel im Emissionsschutzgesetz geben muss.

Was heute schon gut funktioniert ist das Angebot vom Landratsamt für die Beratung der Bürger in Baufragen. So gibt es inzwischen Möglichkeiten zur Energetischen Betrachtung von Neubauten, aber auch von Sanierungen. Ebenso wie die Beratung für die KfW-Förderung. Hier ist die Unterstützung schon sehr gut.
bau.jpeg

Landwirtschaft & Umwelt

Wir wollen unsere ländliche Strukturen erhalten. In unseren Augen muss Landwirtschaft und Umweltschutz wieder Hand in Hand gehen und nicht übereinander reden. Die Landwirte dürfen nicht unter Generalverdacht stehen für alle Probleme als Sündenböcke dazu stehen. Rettet die Bienen oder die neue Düngeverordnung zeigen gerade ein solches Bild. Die Wertschätzung für die Produzenten unserer hochwertigen Lebensmittel war wohl noch nie so schlecht und braucht dringend eine Verbesserung.

Um effektiven Umweltschutz gewährleisten zu können, muss der Flächenverbrauch vermindert werden. Dies stellt leider natürlich auch wieder eine Einschränkung in die Hoheiten der Gemeinde ein, die gerne Gewerbeflächen an Logistikern vergeben. Ebenso ist es sehr erfreulich, dass der Landkreis Aichach-Friedberg zur Öko-Modellregion ernannt worden ist.
bildschirmfoto-2020-01-31-um-14.39.17.png

Krankenhäuser

Wir setzen uns für den Erhalt beider Krankenhaus-Standorte Aichach und Friedberg ein. Auch wünschen wir uns neben der Wiedereröffnung der Friedberger Geburtenstation, auch die Eröffnung der Geburtenstation der neuen Aichacher Krankenhauses.Dies sind wichtige Ziele für die Versorgung im Wittelsbacher Land.

Wir müssen neben diesen Zielen auch die wirtschaftliche Seite der beiden Häuser betrachten. Allein in diesem Jahr beträgt das Defizit der beiden Häuser bei etwa 17 Millionen Euro. Ob Krankenhäuser Profit erwirtschaften müssen, sei dahingestellt. Das Defizit kann jedoch nicht auf diesem Niveau bleiben. Eine Belastung, die auf lange Sicht von unserem Landkreis nicht zu stemmen sein wird und andere notwendige Investitionen verhindern könnten. Hier müssen demnach die einzelnen Abteilungen auf den Prüfstand gestellt werden, damit unsere Krankenhäuser nicht nur in modernen Gebäuden in eine rosige Zukunft schauen können, sondern auch auf finanziellen gesunden Fundament steht.
kkh-aichach-kopie.jpg

Schulen

Als Jugendorganisation stehen für uns die Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Jungen Erwachsenen an erster Stelle unserer Interessen. Dabei geht es nicht um eine Art der Ausbildung, sondern um die Möglichkeit den Menschen eine jede Ausbildung bieten zu können.

So begrüßen wir, den Umbau des Zentralklinkums in Augsburg zur Universitätsklinikum mit dem damit verbundenen Aufbau der medizinischen Fakultät der Universität Augsburg.

Ebenso sind es erfreuliche Nachrichten, dass die bisherige renovierungsbedürftige Vincenz-Palotti Schule in Friedberg nicht nochmals notdürftig "geflickt" wird, sondern ein toller neuer Standort für einen Neubau gefunden wurde.Die Förderung beginnt jedoch nicht mit der Schule oder dem Studium, sondern mit der Kita, Kindergarten und den Grundschulen. Das Angebot muss im ganzen Landkreis nochmals erhöht werden und auch das Angebot bei der Ganztages-Betreuung muss auf die Bedürfnisse der Kinder und der Eltern angepasst werden.
schulen.jpg