Herzlich Willkommen auf der Website der Jungen Union Kempten

Servus und Herzlich Willkommen auf der Seite der Jungen Union Kempten.

Schön, dass ihr unsere Seite besucht! Hier stellen wir euch kurz vor was die JU Kempten so alles macht. Du willst was bewegen? Du willst Deine Zukunft selbst in die Hand nehmen? Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir arbeiten als Team und nicht als Einzelkämpfer. Wir wollen, dass die Jugend sich mit ihren eigenen Ideen in die Politik einbringt und Hand in Hand mit allen Altersstufen arbeitet. Das heißt sowohl „Pläne schmieden“ als auch mit anpacken um die Pläne auszuführen, gemeinsam mit vielen anderen Jugendlichen und jungen Erwachsenen die eigenen Interessen vertreten.

Mit über 80 Mitgliedern ist die Junge Union Kempten nicht nur die größte, sondern auch die einzige ernst zu nehmende politische Jugendorganisation in unserer Stadt und damit die einzige Alternative, wenn man etwas bewegen will. Dabei unterstützen wir Werte, wie Familie, Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit, denn all das sind Themen, die ganz besonders unsere Generation jetzt und in der Zukunft betreffen. Bei aller politischer Ernsthaftigkeit soll allerdings der Spaß nicht zu kurz kommen. Deshalb sind auch Partys, gemeinsame Ausflüge und vieles mehr bei uns ganz groß geschrieben.

Überzeuge Dich selbst! Wir freuen uns auf Euch!

Euer Junge Union Kempten

Hermann Weiß
JU Kreisvorsitzender
2018-05-03-22-47-21.jpeg

JU-Kreisvorsitzender Hermann Weiß

ju-rpj-party.png

The Party

The Party, is rum! Wir sagen ein herzliches Dankeschön an alle Organisatoren und an das Künstlerhaus Kempten für den gestrigen Abend. Es war eine tolle Party und wir freuen uns auf die weiteren Veranstaltungen mit dem Ring Politischer Jugend Kempten.
ju-stammtisch-kibler.png

Ohne Moos nichts los - JU Stammtisch März Edition

Bei unserem letzten Stammtisch mit Stadtrat Andreas Kibler, welcher uns die Finanzen der Stadt Kempten näher brachte. Konnten wir uns vergewissern, dass die Lage in Kempten "fast" optimal ist. Wir können eine Verschuldung von 22€ pro Kopf nachweisen.

Wir sagen Danke für den Aufwand und die erbrachte Zeit, es war eine tolle Veranstaltung und wir wollen auch weiterhin ein Auge auf die finanzielle Lage haben.


klausurtagung.png

Klausurtagung der JU Kempten 2018 in Augsburg

Insgesamt 12 Mitglieder der JU Kempten trafen sich in Augsburg zur gemeinsamen Klausur. Neben einem Rückblich auf das vergangene Jahr, das ganz im Zeichen der Bundestagswahl stand, gab es einen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen. Gemeinsam mit der CSU und den Kandidaten für die Landtagswahl will die JU einen engagierten und lebehaften Wahlkampf führen. Dabei soll thematisch und inhaltlich ein besonderes Augenmerk auf Jung- und Erstwähler gelegt werden, um in dieser Generation vermehrten Zuspruch zu finden.

Unter der Vorstandschaft von Hermann Weiß hat sich der Kreisverband Kempten stetig entwickelt. Nicht nur finanziell steht die JU auch gesunden Beinen. In den vergangenen Monaten konnten zahlreiche Neumitglieder gewonnen werden, die zumeist unterhalb des Altersdurchschnitts der JU Schwaben liegen und so frischen Wind in die Reihen des Kreisverbands bringen.



Neues aus der JU Zentrale in München!!!

mailingassetsdfad018320551f98d817d22f14390827187420fd.jpg

Innere Sicherheit bleibt Top-Thema


Bayern ist das Sicherheitsland Nr. 1 in Deutschland und Europa. Nirgends ist die Kriminalitätsrate geringer und nirgends fühlen sich die Bürger sicherer. Während in Hamburg bei den Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels ganze Stadtteile zerstört wurden, konnte man in Bayern beim G7-Gipfel überhaupt keine kaputte Glasscheibe finden.

Und dies ist nicht nur ein Gefühl. Auch die Zahlen bestätigen dies. Obwohl die Bevölkerung Bayerns seit 1991 um beinahe 1,5 Millionen Menschen gewachsen ist, wurden 2017 die wenigsten Straftaten seit 30 Jahren begangen. Dies ist zuallererst ein Verdienst unserer Polizeibeamten, die eine hervorragende Arbeit leisten. Aber auch die Politik hat in den letzten Jahren einen Beitrag dazu geleistet, die richtigen Rahmenbedingungen zu setzen. Mit der Veränderung der Sicherheitslage seit dem Jahr 2015, aber auch immer neuen technischen Möglichkeiten müssen auch die Befugnisse unserer Polizeibeamten standhalten. Daher werden die polizeilichen Befugnisse immer weiter angepasst, an technische aber auch an faktische Begebenheiten. Und aus diesem Grund schafft Bayern nunmehr auch wieder eine eigene Grenzpolizei, die neben der Bundespolizei die Sicherheit Bayerns auch an unseren Außengrenzen gewährleistet. Gleichzeitig werden bis zum Jahr 2023 nochmals 3.500 zusätzliche Stellen bei der Polizei geschaffen.

Unsere Polizisten setzen sich Tag für Tag für unsere Sicherheit ein. Dafür gebührt ihnen gesellschaftliche Anerkennung und Respekt. Wir dürfen dies nicht nur lautstark loben, sondern müssen auch zeigen, dass sich die Polizei auf uns verlassen kann.
mailingassets22190bdee7b8f1b9dc99ef34d849a3837152a3e0.jpg

Herzlichen Glückwunsch, Hans!

Am 21. März wurde unser Landesvorsitzender Dr. Hans Reichhart, MdL von Ministerpräsident Markus Söder zum Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat ernannt.










newsletter-3.0.png


Facebook-Abos

Vor Kurzem hat Facebook seinen Algorithmus angepasst. Künftig werden Nutzern wieder vermehrt Posts von Freunden gezeigt, Posts von gelikeden Seiten hingegen werden zukünftig weniger angezeigt. Dies hat zur Folge, dass auch Eure JU-Seiten zukünftig weniger Reichweite haben. Zwar kann man das durch eine finanzielle Bewerbung solcher Posts ausgeglichen werden, allerdings ist diese kostspielige Variante für JU-Verbände keine dauerhafte Lösung.

Wir empfehlen Euch daher Eure Nutzer dazu zu bewegen Eure Seiten zu abonnieren. Wir haben Euch hierfür einen Muster-Facebookpost erstellt, in dem erklärt wird wie dies gemacht wird. Einfach posten und das Seiten-Abo bewerben.

Mehr dazu:
www.ju-bayern.de/med/13376-news-feed-abo.jpg