20170421110233.jpg 20170421101814.jpg 20170421154623.jpg

Aktuell

21/04/2017

Niederösterreichfahrt der JU Schwaben

In der Woche nach Ostern fand traditionell die politische Bildungsfahrt der Jungen Union Schwaben statt. Daran nahm auch eine Gruppe der JU Oberallgäu teil. Neben dem Bezirksvorsitzenden Tobias Paintner (Immenstadt) waren der Kreisvorsitzende der JU Oberallgäu Bernhard Graf (Bolsterlang) und Lucas Reisacher (Altusried) dabei. In diesem Jahr ging die Reise zur befreundeten Jungen Volkspartei nach St. Pölten in Niederösterreich.
Am Abend der Anreise tauschten sich die Reisenden mit Matthias Huber, dem Präsidenten der Jungen Alpenregion, beim Abendessen aus. Am darauffolgenden Tag besichtigten die JU-ler das Landhaus von Niederösterreich, genossen eine wunderbare Stadtführung und diskutierten mit dem Landesobmann der JVP Bernhard Heinrichsberger; der Abend klang bei „Pizza and Politics“ aus. Der dritte Tag der Reise begann mit einer Donauschifffahrt zum Kloster Melk, wo die Reisegruppe eine kulturhistorische Führung erhielt. Es folgten eine Weinprobe und ein geselliger Heurigenbesuch, bei dem erneut die Parteifreunde von der JVP teilnahmen. Am letzten Tag bot sich vor der Abreise die Gelegenheit zum Gottesdienstbesuch im St. Pöltener Dom. Zum Abschluss der Reise dankte der JU-Vorsitzende Tobias Paintner dem JU-Bezirksschatzmeister Stefan Baisch für die hervorrage Organisation der Bildungsfahrt.