Willkommen bei
der Jungen Union Unterallgäu

Diese Seite soll euch über unsere Veranstaltungen, Aktivitäten und aktuelle Themen informieren und auf dem Laufenden halten!

Des Weiteren erfahrt ihr mehr über unsere Ortsverbände, Arbeitskreise und Ansprechpartner vor Ort. Für Fragen und Anregungen stehen wir euch jederzeit zur Verfügung!

Besucht uns auch auf unserer Facebookseite.

Interessiert ihr euch für Politik oder habt ihr Lust etwas für die Menschen im Landkreis zu bewegen?, dann sind wir der richtige Ansprechpartner für euch! Vor Ort! Wir freuen uns immer über neue Gesichter, die sich unsere Arbeit ansehen wollen. Natürlich kommt auch der gesellige Teil bei uns nicht zu kurz! Schaut doch einfach mal vorbei!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Erkunden unserer Homepage!

Viele Grüße

Euer Jürgen Bäurle

Kreisvorsitzender JU Unterallgäu


Termine

Aktuell

plakat-festwoche.jpg
12/08/2017

Buslinie zur Allgäuer Festwoche

Buslinien zur Allgäuer Festwoche aus Memmingen und dem Unterallgäu ausgebaut!Shuttlebus-Aktion von JU und JWU Unterallgäu wird weiter ausgebaut – erstmals auch zum Familien- und SeniorentagMemmingen / Unterallgäu: Entspannt mit Freunden oder der Familie mit dem Bus zur Allgäuer Festwoche und zurück. Dank der Jungen Union und JWU Unterallgäu ist das seit zwei Jahren auch für Bürgerinnen und Bürger aus Memmingen und dem Unterallgäu möglich. Auch in diesem Jahr wird das Angebot ausgebaut und an sechs Festwochentagen zwei Linienbusse aus Memmingen und dem Unterallgäu nach Kempten verkehren. „Die tolle Resonanz der vergangenen beiden Jahre zeigte, dass ein Festwochenbus auch in Memmingen und dem Unterallgäu gewollt ist“, sagt Florian Dorn, Kreisvorsitzender der Jungen Wähler Union Unterallgäu. Dass das allgemeine ÖPNV-Angebot in der Region Bürgerfreundlich ausgebaut werden muss, dafür kämpfen Dorn und seine Mitstreiter von der JU und JWU Unterallgäu seit einiger Zeit. Bei den Nachtbus- und Shuttlebuslinien hatten sie nun zumindest erneut Erfolg, den Service für die Bürger zu erweitern.Erstmals Bus an Familien- und SeniorentagAuf Initiative der JWU Unterallgäu, der JU Unterallgäu und der JU Memmingen wird es in diesem Jahr an sechs Tagen (12./13./14./16./18./19. August) ab Nachmittags um 14.55 Uhr stündlich zwei Linien zur Allgäuer Festwoche und zurück geben. Letzte Rückfahrt ist jeweils um 0.30 Uhr. „So kann jeder sein Auto stehen lassen und sicher mit dem Bus nach Hause fahren“, sagt Martin Zeller, hauptverantwortlicher Koordinator der Aktion vonseiten der Jungen Union Unterallgäu.Die erste Linie fährt von Ottobeuren über Hawangen, Lachen und Wolfertschwenden nach Kempten. Die zweite Linie fährt von Benningen über Memmingen, Woringen und Bad Grönenbach nach Kempten zur Allgäuer Festwoche. Am Seniorentag (Montag, 14 August) und Familientag (Mittwoch, 16 August) werden erstmals auch zusätzlich Buslinien um 10 Uhr und 12 Uhr fahren.Hier geht's zu den Fahrplänen im PDF-Format...

mehr
2017-04-25-photo-00000162.jpg
24/04/2017

SPENDENÜBERGABE AN DAS KINDERHOSPITZ BAD GRÖNENBACH

Am 24.04.2017 übergab das Gewinnerteam der Firma Dilo die Spenden des 1. Unterallgäuer Azubilaufes. Nachdem das Team „Dilo 1“ den Azubilauf gewonnen hatte, stand die gemeinnützige Einrichtung im Unterallgäu fest: das Kinderhospiz St. Nikolaus bekommt sie.Die Junge Union Unterallgäu legte großen Wert darauf, dass die Spendengelder an eine Organisation im Unterallgäu gehen. Deshalb wurde schon bei der Anmeldung für den Lauf darauf geachtet, dass die Firmen Einrichtungen aus dem Unterallgäu benennen.Frau Waltl-Jansen vom Kinderhospiz St. Nikolaus kam stellvertretend für das Kinderhospiz und nahm den 500€ Scheck von dem Gewinnerteam dankend und glücklich an. „Jede Spende kommt den Kindern zugute um Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.“, äußerte Sie sich.Nach der Spendenübergabe führte Herr Sauter, welcher der Ausbildungsleiter der Firma Dilo ist, die zwei Stellv. Kreisvorsitzende der Jungen Union Unterallgäuer Verena Winter und Tobias Sattelmair sowie Frau Waltl-Jensen in das Ausbildungszentrum der Firma. Dieses ist sehr modern ausgestattet und bot den Azubis wirklich sehr viele Möglichkeiten. Sei es sich für die Prüfung vorzubereiten oder in der Mittagspause mit dem selbstgebauten Tischkicker zu vergnügen.Die Junge Union Unterallgäu bedankt sich nochmals bei allen Team und Partnern für die große Unterstützung und freut sich schon auf einen zweiten Lauf.

mehr