JU Schwaben   >   KV Neu-Ulm   >   OV Pfaffenhofen
csu-bezirksvorstandschaft.jpg

Aktuell

10/09/2019

Zwei junge Köpfe im CSU-Bezirksvorstand

Der Ehrengast des Bezirksparteitags der CSU Schwaben, Ministerpräsident Markus Söder, mahnte die Delegierten, die nach Schwabmünchen gekommen werden: „Die CSU muss jünger und weiblicher werden.“ Das ließ sich der Parteitag nicht zweimal sagen. Die CSU-Beziksvorstandschaft wurde spürbar verjüngt. Bei den turnusgemäßen Wahlen wurde der Europaabgeordnete Markus Ferber (Augsburg-Land) im Amt des CSU-Bezirksvorsitzenden bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Klaus Holetschek (Memmingen), Ulrich Lange (donau-Ries), Verkehrsminister Hans Reichhart (Günzburg) und Landrätin Marita Zinnecker (Ostallgäu) gewählt.

Auch die CSU Neu-Ulm kam der Aufforderung des Ministerpräsidenten nach und nominierte die beiden JU-Mitglieder Katrin Albsteiger und Johann Deil als Beisitzer für den CSU-Bezirksvorstand. Der CSU-Kreisvorsitzende Thorsten Freudenberger freute sich über die Wahl der beiden: „Es ist hocherfreulich, dass die Neu-Ulmer CSU in Zukunft von zwei jungen Köpfen im Bezirk vertreten wird.“

Thorsten Freudenberger (CSU-Kreisvorsitzender) und Beate Merk (Vorsitzende der Frauen Union) sind Kraft Amtes Mitglieder im CSU-Bezirksvorstand.